Digitale Übungsfirmenmesse (März´2021)

Coronabedingt andere Form des Messeauftritts

Dieses Jahr hätte die ÜFA-Messe eigentlich wie gewohnt im CongressCentrum Pforzheim stattfinden sollen. Da es die aktuelle Situation jedoch nicht erlaubt, sich mit anderen Schulen in einer Veranstaltungshalle zu treffen, fand die Messe ausschließlich digital statt.

Doch was ist die ÜFA überhaupt? ÜFA bedeutet Übungsfirma. Hier lernen Schülerinnen und Schüler welche Arbeitsprozesse in einem richtigen Großraumbüro ablaufen und was in welcher Abteilung zu tun ist. Jedes Jahr gibt es in Baden-Württemberg vier Veranstaltungen, die sogenannten „Übungsfirmenmessen“. Wie auf einer richtigen Messe gestalten die Lernenden der ausstellenden Übungsfirmen ihren Messestand, beraten Kunden und "verkaufen" ihre Produkte. Messestand und Kundenberatung finden real statt, die Kaufverträge werden – wie immer bei Übungsfirmen – fiktiv abgeschlossen. Auf der ÜFA- Messe lernen die Schülerinnen und Schüler vor allem den Einkauf und den Verkauf kennen und wie man erfolgreich Verkaufsgespräche führt.

Unsere Klasse nahm an der Online-Messe vom 25.- 26.03.2021 teil. Über den von uns digital gestalteten Messestand durften wir unsere Produkte verkaufen. Wir wurden in 6-er Gruppen eingeteilt, damit wir in Schichten arbeiten konnten. Sobald eine Anfrage eingetroffen war, haben wir besprochen, wer mit dem potenziellen Käufer das Verkaufsgespräch durch einen privaten Chat oder durch einen Video-Call führt. Nachdem wir den Kunden ausführlich beraten hatten und er sich für ein Produkt entschieden hatte, haben wir ihm ein Bestellformular zugesendet, das er dann ausgefüllt an uns zurückgeschickt hat. Das Bestellformular wurde von uns bearbeitet, um daraufhin eine Bestellbestätigung zum Käufer schicken zu können.

Natürlich durften wir in unseren Pausen andere digitale Messestände virtuell besuchen und diese unterstützen, indem wir bei ihnen die angebotenen fiktiven Produkte kauften. Jede Übungsfirma hat sich auf bestimmte Produkte spezialisiert. Unsere Übungsfirma bot Geräte für den Bürobedarf wie Laminiergeräte, Drucker und Druckerpapier an,

während andere Übungsfirmen sich auf den Vertrieb von Uhren oder Kameras spezialisiert hatten.

Obwohl die diesjährige Übungsfirmenmesse nur digital stattfand, hat uns die Teilnahme viel Spaß gemacht.

Klasse 1BK1W-1


Zurück zur Übersicht