Zeugnisübergabe der besonderen Art (Juni´21)

Eine würdige Abschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule

„Ich bin dann mal weg“ durften vor einigen Tagen die meisten Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Berufsschule nach ihrer erfolgreichen Ausbildung zu ihren Lehrern und Mitschülern sagen.

image003
In kleinem Rahmen wurden am Dienstag, den 22.06.21, die Absolventen und Absolventinnen aus den Bereichen Dialogmarketing, Groß- und Außenhandel, Tourismus, Industrie und die Verkäufer in der Wilhelm-Röpke-Schule gebührend verabschiedet. Martin Hilbers, der Leiter der KBS-Abteilung, begrüßte alle und betonte in seiner Rede, sie alle hätten einen Meilenstein erreicht - „auf diesen Stein können sie bauen“. Er gab den Anwesenden auch mit auf den Weg ihren Stärken zu vertrauen, eigene Wünsche ernst zu nehmen und den Mut zu haben, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Anschließend gratulierte auch die Schulleiterin Frau Märkt den Schülerinnen und Schülern herzlich zu ihrem bestandenen Abschluss und forderte sie dazu auf, Krisen als Chancen zu sehen. Es bestünde in jeder Krise Potenzial sich weiterzuentwickeln. Bevor die Klassenlehrer im weiteren Verlauf ihren Schützlingen die Abschlusszeugnisse überreichten, wurden besonders gute Leistungen gewürdigt.

Insgesamt 14 Preisträgern aus verschiedenen Berufsfeldern war es gelungen, ihre schulische Ausbildung mit sehr guten Noten zu beenden. Die Jahrgangsbeste war Julia Schwarz, eine nun ausgebildete Industriekauffrau, mit einem Durchschnitt von 1,1.

image002

Die Wilhelm-Röpke-Schule wünscht den Schulabgängern auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute und hofft, dass sie nun gestärkt einen neuen Lebensabschnitt beginnen können.


KBS Abschlussfeier Juni 2021


Zurück zur Übersicht