Kaufmännisches Berufskolleg I (BK I):

Das BK I ist ein einjähriger, berufsvorbereitender Bildungsgang. Sein Ziel ist die fachtheoretische und fachpraktische Grundbildung kaufmännischer Kräfte für Tätigkeiten in der Wirtschaft und Verwaltung sowie die Mitarbeit in der Fremdsprachenkorrespondenz.

Mit erfolgreichem Abschluss des BK I kann das BK II besucht werden.

An der Wilhelm-Röpke-Schule gibt es das BK I als Kaufmännisches Berufskolleg I mit Übungsfirma oder Geschäftsprozesse (Tabletklasse)

Übungsfirmen (ÜFA) sind fiktive Unternehmen, die aber wie tatsächlich existierende Unternehmen agieren.

Zur Zeit gibt es in Deutschland ca. 500 und weltweit ca. 7.000 Übungsfirmen, die untereinander (fiktive) Waren und Dienstleistungen austauschen.

An der Wilhelm-Röpke-Schule stehen hierzu zwei Räume zur Verfügung, die entsprechend den Anforderungen an ein modernes Unternehmen mit modernsten Kommunikationsmitteln ausgestattet sind.

Die Anmeldung für das BK I muss über das Online-Bewerberverfahren BewO erfolgen.

Eine Aufstellung von allgemeinen und schulartspezifischen Terminen finden Sie im Menübereich "Termine".